Achtung aktueller Buschfunk 2012 - 2017 (!!!)

Wir haben es uns zur Hauptaufgabe gemacht, grundsätzlich das weiterzutratschen, was jeden interessiert Zwinkernd.... laut Wikipedia handelt es sich bei einem "Buschfunk" um: [...] "umgangssprachlich ein Gerücht, auch eine unklare Quelle für zumeist unbewiesene Informationen, siehe auch Nachrichtentrommel " [...]

 

Genau aus diesem Grunde haben wir uns gedacht, die alltäglichen vorständischen sowie gartistischen Gerüchte nicht nur neu zu streuen ... NEIN ... wir treten sogar noch nach. Denn wohl bewiesen ist, in jedem Buschfunk nährt sich nicht nur die Wahrheit in einem klitzkleinen Fünkchen ... nein, denn spielt man nur lange genug das Spielchen "stille Post" ... ist die Wahrheit nur ein verkanter Ausdruck, für das was wir schon alle wußten ...

 

Floskeln 2017

 

to be continued .........

 

Floskeln 2016

 

"Ein Kleingärtner zum anderen: "Deine Hasenfalle ist wirklich eine tolle Sache. Gestern lagen drei Hasen davor, die sich über das System totgelacht haben!"

 

(Hommage an unser Hochwasseropfer)

 

"Am Himmelstor steht ein Kleingärtner, erst 33 Jahre alt. "Warum habt ihr mich so jung sterben lassen?" fragt er Petrus vorwurfsvoll. Petrus sieht in seinem Register nach und sagt dann: "Nach den Stunden, die du dem Vorstand an Gemeinschaftsarbeit gemeldet hast, bist du 99 Jahre alt, und da meinten wir, es sei für dich jetzt an der Zeit."

 

 

Floskeln 2015

 

"Grillen Sie etwa?" .... Nein, in dieser dreibeinigen Opferschale verbrennen wir dämlich fragende Nachbarn zu Ehren der Göttin Brutzla."

 

 

Ein Vorstandsmitglied zu einem Gartenfreund: "Unser Sarkasmus-Level ist inzwischen so hoch, dass wir selbst nicht mal mehr wissen, ob wir es ernst meinen oder nicht". (Anmerkung der Redaktion: "der Gartenfreund verließ daraufhin verwirrt das Gespräch".)

 

Floskeln 2014

 

 

"Wie bringt man einen Kleingärtner zum Bellen?"

 

"Da vorne gibts Freibier?"

 

"Wo! Wo! Wo! Wo!

Wo! Wo!"

 

 

~

 

Keine Behauptung sondern eine geschaffene Tatsache eines anonymen Gartenmitgliedes: ... [...]"Der Stromkasten des Vereins stand im Weg, darum habe ich ihn unter voller Strombelastung rausgehackt, damit ich Platz für meine Pflanzen habe."[...] (Anmerkung der Redaktion: "der Stromkasten musste einer Brombeere weichen".)

 

(grausige Wahrheit im Kleingartenverein .... wir beraten auch bei Ehestress)

 

Wieder eine geschaffene Tatsache eines anonymen Gangwartes: ... [...]"Der eigene Gangwart hat sich geweigert die Wasseruhr des Vorsitzenden zu verplomben. Der Vorsitzende hatte es dieses Jahr zumindestens das erste Mal geschafft, seine Wasseruhr richtig herum einzubauen, jedoch schaffte er es im Jahr 2014 nicht, Dichtungsringe einzubauen, die hat er irgendwie im ganzen Chaos verschlampt."[...] (Anmerkung der Redaktion: "mit Tacker und Locher kann ich umgehen, doch als Klempner bin ich eine totale Niete".)

 


 to be continued ... (das Jahr hat ja erst begonnen Cool)

 

Floskeln 2013

 

Behauptung eines anonymen Gartenmitgliedes: ... [...]"Ich habe gehört, dass der Vorstand auf die bevorstehende Bundestagswahl die NPD zur Wahlveranstaltung eingeladen hat. Es soll Bratwurst und Bier gratis geben."[...] (Anmerkung der Redaktion: "Die NPD ist die einzige Partei in Deutschland die ein Hausverbot in unserer Vereinsanlage erklärt bekommen hat. So etwas dulden wir unter keinen Umständen (!!!) Die NPD gehört mit Bratwürsten und Bier gesteinigt.")

 

Behauptung eines anonymen Gartenmitgliedes: ... [...]"Der Vorstand hat eine Sonderumlage i.H.v. 300,- € pro Garten beschlossen, damit keine Insolvenz angemeldet werden muss."[...] (Anmerkung der Redaktion: "Perfektes Beispiel dafür, dass der Gartenfreund so dämlich wie drei Meter Bordstein ist.")

 

Behauptung eines anonymen Gartenmitgliedes: ... [...]"Der gesamte Vorstand geht doch sowieso von unseren Pachten schick Abendessen"[...] (Anmerkung des Vorsitzenden: "Herr Kellner, ich nehme das Eisbein!!!")

 

Aussage zweier anonymer Gartenmitglieder: ... [...]"Ich habe den Vorsitzenden letztens wieder einmal mit einem Mann gesehen, der ist bestimmt schwul"[...] Daraufhin meinte der Zweite:[...]" Ja Du liegst richtig, seine Frau kommt ja auch nie in den Verein und zu Vereinsfesten."[...] (Anmerkung der Redaktion: meine Frau ist grundsätzlich nur Alibi, um meinen lasterhaften Lebenswandel zu vertuschen Zwinkernd)

 

 

Floskeln 2012

 

"Ein Blick in den Kühlschrank verrät: heute gibt es belebte Brötchen" ... ein Vorstandsmitglied nach einer Gartenübernahme ...

 

Behauptung eines anonymen Gartenmitgliedes: ... [...]"Ich habe dieses Stück Land gekauft und kann damit tun und lassen was ich will(!) Warum muss ich eigentlich jedes Jahr noch etwas an Euch zahlen?"[...] (Anmerkung der Redaktion: "der Vorstand war im Kaufpreis mit inbegriffen")

 

Behauptung eines Gartenfreundes, nachdem ihm erklärt wurde, dass Müll nicht in der Vereinsanlage abzuladen ist, sondern in die heimische Mülltonne gehört bzw. zum Werkstoffhof: [...]"Ihr behandelt mich nur so, weil ich Flüchtling bin. Bei anderen macht Ihr das auch nicht, die dürfen Ihren Müll überall abladen, also darf ich das auch."[...]. (Anmerkung der Redaktion: "wenn der andere aus dem Fenster springt .... springen grundsätzlich alle hinterher" ... der Gartenfreund durfte am Ende "gemeinsam mit den anderen" untriebigen Fensterspringern die Vereinsanlage vom Müll befreien. 4 Arbeitsstunden wurden ihm diesbezüglich "selbstverfreilich" nicht angerechnet.)

 

Aussage eines anonymen Gartenmitgliedes: ... [...]"Es ist mir unmöglich auf die Ordnung in meinem Kleingarten zu achten, Unkraut zupfen ist mir auch unmöglich, da dort eine Südafrikanische Stechmückenart heimisch ist. Das liegt an dem kleinen Flüsschen was durch den Verein läuft. Ich bin allergisch"[...] (Anmerkung der Redaktion: unterstrichen wurde diese Floskel durch jede Menge Internetausdrucke aus Google und Wikipedia, wir lassen diese Aussage mal unkommentiert)